Simeone-Abgang zu Chelsea fix?

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Diego Simeone soll vor einem Wechsel zum FC Chelsea stehen.

Laut dem spanischen Medium "OK Diario" hat der Trainer den Vereinsverantwortlichen mitgeteilt, dass er Atletico Madrid im Sommer verlassen wird. Demnach soll der Argentinier bei den "Blues" zwölf Millionen Euro pro Jahr verdienen. Sein Gehalt würde sich damit verdoppeln.

Simeone wäre für den englischen Meister auf jeden Fall ein guter Fang. Der frühere Mittelfeldspieler führte Atletico 2014 sensationell zum Meistertitel und ins CL-Finale.

Bei den Madrilenen besitzt er aber noch einen Vertrag bis 2020.

Chelsea wird seit Jose Mourinhos Entlassung im Dezember vom Niederländer Guus Hiddink trainiert. Der 69-Jährige wurde jedoch nur als Interimscoach verpflichtet.

Romantische Fußballbeziehung

Für Atletico wäre sein Abgang ein herber Verlust. "El Cholo" prägte den Verein als Spieler und Trainer. Von 1994 bis 1996 und 2003 bis 2005 war er auf dem Rasen für die "Rojiblancos" aktiv.

Seine Karriere bei Atletico hatte viel zu bieten:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare