Messi will Vergnügungspark in China eröffnen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Lionel Messi hat sich ein neues Betätigungsfeld in der Freizeitindustrie gesucht: 2019 soll in China ein Messi-Vergnügungspark eröffnen, teilten die Geschäftspartner des Argentiniers am Donnerstag mit.

Auf einem mehr als 80.000 Quadratmeter großen Areal in der Stadt Nanking werden demnach mehr als 20 Attraktionen geboten.

Der "Messi Experience Park" lässt die Besucher "in Messis Universum eintauchen", indem er die neuesten Attraktionen mit Räumen zur Ausübung des Top-Sports Fußball kombiniert, erklärte die spanische Mediengruppe Mediapro, die das Projekt gemeinsam mit dem chinesischen Fernsehunternehmen Phoenix und dem Management des 29-jährigen Messi umsetzen soll.

Auf der Liste der bestbezahlten Sportler des US-Magazins "Forbes" belegte der Stürmer des FC Barcelona 2016 mit 72,6 Millionen Euro den zweiten Platz - hinter seinem großen Rivalen, dem 32-jährigen Portugiesen Cristiano Ronaldo.


Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Neue Gerüchte um RB-Salzburg-Trainer Oscar

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare