La Liga mit Milliarden-Deal

Aufmacherbild
 

Auf die spanische La Liga wartet ein Geldregen. Dank eines neuen TV-Vertrages für den iberischen Markt können für die Periode von 2016 bis 2019 Einnahmen von mindestens 2,65 Milliarden Euro lukriert werden.

Die TV-Rechte wurden in Spanien erstmals zentral vermarktet, zuvor hatte jeder Club für sich selbst verhandelt.

Durch den neuen Deal konnte La Liga auch den großen Rückstand auf die englische Premier League reduzieren. Diese bekommt für drei Jahre umgerechnet 6,9 Milliarden Euro.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare