Jedes dritte Spiel: Real sieht Rot im Clasico

Aufmacherbild Foto: © getty

Real Madrid sieht Rot. Zumindest was den FC Barcelona betrifft.

Die Statistik spricht eine klare Sprache: Seit der Saison 2010/11 haben die Königlichen in mehr als jedem dritten „Clasico“ (34,8 %) zumindest einen Ausschluss hinnehmen müssen.

Von den letzten 23 Partien gegen Barca beendete Real acht mit weniger als elf Spielern. Am öftesten (drei Mal) wurde Sergio Ramos in diesem Zeitraum vom Platz geschickt. Im letzten Aufeinandertreffen im Herbst sah Isco wegen eines harten Fouls Rot.

Daneben wurden auch Marcelo, Mesut Özil, Pepe, Angel di Maria und Raul Albiol in den letzten sechs Saisonen in "Clasicos" ausgeschlossen.

Übeltäter

Karte (Minute) Ergebnis Bewerb Datum
Isco Rot (85.) 0:4 Liga 21.11.2015
Sergio Ramos Rot (64.) 3:4 Liga 23.3.2014
Sergio Ramos Gelb-Rot (88.) 2:2 Copa del Rey 25.1.2012
Marcelo Rot (90+3.) 2:3 Supercopa 17.8.2011
Mesut Özil Rot (90+4.) 2:3 Supercopa 17.8.2011
Pepe Rot (61.) 0:2 Champions League 27.4.2011
Angel di Maria Gelb-Rot (120.) 1:0 Copa del Rey 20.4.2011
Raul Albiol Rot (51.) 1:1 Liga 16.4.2011
Sergio Ramos Gelb-Rot (90+2.) 0:5 Liga 29.11.2010

Mourinho verschärfte die Rivalität

Die meisten Ausschlüsse fallen in die Amtszeit von Jose Mourinho (2010-2013). Unter dem polarisierenden Portugiesen kam es zu einer Verschärfung der Rivalität zwischen den beiden La-Liga-Top-Klubs. Provokationen standen in dieser Zeit auf beiden Seiten an der Tagesordnung. 

Dies zeigte sich schon beim ersten "Clasico" unter Mourinho, bei dem sich die Madrilenen 0:5 geschlagen geben mussten. Sergio Ramos sorgte damals mit seiner Tätlichkeit für einen handfesten Skandal, wie dieses Video zeigt:


Pinto sah Rot in der Halbzeitpause

Obwohl Real seit dem Sommer 2010 mehr als doppelt so viele Ausschlüsse wie Barca kassierte, sind auch die Katalanen keine Kinder von Traurigkeit. Victor Valdes, Adriano, David Villa und Jose Manuel Pinto wurden in den Aufeinandertreffen der beiden Erzrivalen duschen geschickt.

Besonders pikant war die Rote Karte gegen den ehemaligen Ersatztorhüter im CL-Halbfinale 2011. Der mittlerweile 40-Jährige stand damals gar nicht auf dem Feld, sondern wurde vom deutschen Referee Wolfgang Stark aufgrund eines Handgemenges in der Halbzeitpause ausgeschlossen.

Übeltäter Karte (Minute) Ergebnis Bewerb Datum
Victor Valdes Rot (90.) 1:2 Liga 2.3.2013
Adriano Rot (28.) 1:2 Supercopa 29.8.2012
David Villa Rot (90+4.) 3:2 Supercopa 17.8.2011
Jose Manuel Pinto Rot (45+2.) 2:0 Champions League 27.4.2011
Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare