Real und Co. drohen Absagen wegen Hitze

Aufmacherbild Foto: © getty

Eine Hitzewelle in Spanien gefährdet gleich mehrere La-Liga-Spiele. In Teilen des Landes soll es am Wochenende deutlich über 30 Grad heiß werden.

So könnten die für Samstag geplanten Partien zwischen Real Madrid und Osasuna (16 Uhr) sowie Sevilla gegen Las Palmas und Malaga gegen Villarreal (beide 18:15 Uhr) abgesagt werden.

"Wenn die Temperatur 40 Grad erreicht, könnten wir einige Spiele verschieben", sagt Liga-Präsident Javier Tebas dem Radiosender "Cope".

"Man kann bei Temperaturen von 36, 37 oder 38 Grad nicht Fußball spielen", ergänzt Tebas. "Wir haben das Thema Hitze besprochen, nicht nur wegen diesem Wochenende, sondern auch wegen der vorherigen Spieltage. Real Madrid hat sein letztes Spiel gegen Celta Vigo bei 32 Grad gespielt."

Eine weitere Möglichkeit sei laut Tebas, die Spiele am gleichen Tag zeitlich nach hinten zu verlegen. Die extremen Temperaturen in Spanien halten derzeit jedoch bis in die Nacht an. 

Alle Video-Highlights der spanischen La Liga siehst du bei LAOLA1!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare