Fernando Alonso vergleicht Real mit McLaren

Aufmacherbild
 

Formel-1-Pilot Fernando Alonso hat für seinen Lieblingsverein Real Madrid aktuell weniger Hoffnung als für sein Team McLaren.

"Ich denke, Real geht es gerade schlechter, weil sie ein paar Punkte liegengelassen haben. Ich hoffe, dass sie in der Champions League noch eine gute Rolle spielen können", so der Spanier bei "Cadena Cope",

"Bei McLaren haben wir gerade erst begonnen und werden erst in ein paar Monaten sehen, wo wir stehen." Alonso fuhr mit McLaren in der letzten Saison meist hinterher.

LAOLA Meins

Real Madrid

Verpasse nie wieder eine News ZU Real Madrid!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Der 34-Jährige sammelte nur 11 Punkte und musste sich in der Fahrerwertung mit Rang 17 begnügen. Real Madrid liegt aktuell nach 26 La-Liga-Runden mit 12 Punkten Rückstand auf Leader Barcelona an der dritten Stelle.

Die "Königlichen" treffen am Mittwoch (2.3., 21 Uhr) auswärts auf UD Levante. LAOLA1.tv überträgt die Partie wie gewohnt im LIVE-STREAM.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare