Ronaldo vor Vertragsverlängerung

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Um die Zukunft von Cristiano Ronaldo dürfte demnächst Klarheit herrschen.

Wie "Cadena SER" berichtet, soll der Superstar von Real Madrid nach dem Champions-League-Finale am Samstag (LIVE im LAOLA1-Ticker) seinen Vertrag bis 2021 verlängern. Sein aktuelles Arbeitspapier läuft noch bis 2018. Bei Vertragsende wäre er dann 36 Jahre alt.

Der Flügelstürmer bekannte sich in den letzten Monaten häufig zu den "Königlichen", dennoch tauchten wiederholt Gerüchte um einen Wechsel zu Paris St. Germain auf.

"Vergesst PSG und ManCity"

Laut Ronaldo gebe es keinen besseren Klub als Real Madrid. "Es gibt keinen besseren. Vergessen Sie andere Vereine wie PSG oder Manchester City."

Einem Wechsel in die französische Ligue 1 zu Ligakrösus Paris St. Germain erteilt Ronaldo hiermit eine öffentliche Absage: "Ich will hierbleiben. Es gab gute und schlechte Momente, aber jetzt bin ich sehr glücklich bei Real Madrid. Ich könnte mir kein besseres Team vorstellen."

"Ich will mit 41 aufhören"

Der Portugiese hat bei den "Königlichen" ohnehin noch einen Vertrag bis Sommer 2018, kann sich aber vorstellen, noch viel länger in Madrid zu bleiben. "Ich werde bei Real Madrid in Rente gehen", sagt Ronaldo "LaSexta" und fügt lachend an: "Frühestens in 15 Jahren. Ich will mit 41 aufhören oder so."

Eines steht jedenfalls fest: "Real würde eine kluge Entscheidung treffen, wenn sie mir einen neuen Vertrag anbieten würden." 


Damit werden sich die Real-Madrid-Fans weiterhin auf Tore wie dieses freuen dürfen:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare