Barca hat Ersatzmann für Claudio Bravo im Auge

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Vor dem Supercopa-Rückspiel gegen Sevilla (Mittwoch ab 22:30 Uhr im LIVE-Video bei LAOLA1.tv) deutet sich bei Barca eine Transferrochade an.

Als Ersatz für den von ManCity umworbenen Keeper Claudio Bravo haben die Katalanen Diego Alves (31) im Auge. Laut "Catalunya Radio" soll der Valencia-Goalie Teil eines großen Deals werden, der auch die Verpflichtung von Stürmer Paco Alcacer beinhaltet.

Im Gegenzug sollen die Barca-Youngsters Munir El Haddadi und Sergi Samper zu den Fledermäusen wechseln.

Munir glänzte in Vorbereitung

Im Vertrag der beiden soll jedoch eine Rückkaufklausel zu Gunsten der "Blaugrana" festgeschrieben werden.

Besonders Munir zeigt in den letzten Wochen mit starken Leistungen in der Vorbereitung auf. Unter anderem erzielter er in der Supercopa gegen Sevilla einen feinen Treffer, den ihr hier sehen könnt:

 

Transfer-Details zu Bravo

Indes steht der Abgang von Torhüter Bravo so gut wie fest. Laut diversen Medienberichten soll der 33-jährige Chilene bei den "Citizens" einen Vierjahres-Vertrag unterschreiben. Die Ablöseumme beläuft sich angeblich auf 16 Millionen Euro, kann durch Boni aber noch auf 20 Mio. steigen.

Die offizielle Verkündung des Transfer hängt wohl davon ab, wie lange Barca braucht, um einen neuen Torhüter zu finden. Marc-Andre ter Stegen wird nun zwar auch in der Liga die Nummer 1 sein, fällt momentan aber aufgrund einer Knieverletzung aus.

Deswegen könnte Bravo im Supercopa-Rückspiel gegen Sevilla (Mittwoch ab 22:30 Uhr im LIVE-Video bei LAOLA1.tv) erneut den Kasten der Katalanen hüten.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare