Alves begründet sein Barca-Aus

Aufmacherbild
 

Nach acht Jahren beim FC Barcelona kehrt Dani Alves dem spanischen Meister den Rücken.

Sein Wechsel zu Juventus Turin ist nur noch Formsache, bestätigen will der Brasilianer ihn allerdings noch nicht. Dafür spricht der 33-Jährige über die Hintergründe seines Abschieds aus Katalonien.

"Barcelona ist ein großartiger Klub, aber die Dinge wurden zu einfach", erklärt der Außenverteidiger der "Gazzetta dello Sport". "Im Leben muss man auch Optionen außerhalb der Komfortzone ausloten.

Alves kam im Sommer 2008 für rund 35 Millionen Euro vom FC Sevilla zu Barca und gewann mit dem Star-Ensemble rund um Lionel Messi und Andres Iniesta u.a. sechs Mal die Meisterschaft, vier Mal die Copa del sowie drei Mal die UEFA Champions League.

Apropos Messi: Der Argentinier musste sich vor Gericht wegen angeblicher Steuerhinterziehung verantworten. Dabei mimte "La Pulga" das Unschuldslamm. Aber sieh selbst:


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare