FC Sevilla mit einem Bein im Halbfinale

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Sevilla stellt im Copa-Viertelfinal-Hinspiel gegen Zweitligist Mirandes die Weichen auf Aufstieg. Die favorisierten Andalusier gewinnen ihre Heim-Partie mit 2:0.

Im mit gut 25.000 Zuschauern gefüllten Estadio Ramon Sanchez Pizjuan lässt N'Zonzi (20.) das Publikum in Halbzeit eins über die Führung jubeln, die endgültige Entscheidung bringt aber erst Joker Vitolo, der in der 94. Minute zum Endstand trifft.

Das Rückspiel findet am Mittwoch, dem 27. Jänner, in Miranda de Ebro statt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare