"The Boss" verhindert Finale im Bernabeu

Aufmacherbild Foto: © getty

Der Austragungsort des Finales der Copa del Rey am 21. Mai zwischen dem FC Barcelona gegen FC Sevilla (LIVE bei LAOLA1.tv) ist weiterhin offen.

Das von Barca favorisierte Estadio Santiago Bernabeu kommt nicht infrage. Grund dafür ist ein Konzert von Bruce Springsteen, das am selben Tag in der Heimstätte von Real Madrid stattfindet.

Spielt man nun im Stadion von Barca? "Ich hoffe nicht, dass das Finale im Camp Nou stattfindet. Da würde ich lieber in China spielen", meint Sevilla-Coach Unai Emery.

Jose Castro, Präsident der Anadalusier kündigt sogar an: "Sevilla wird nicht im Camp Nou spielen."

Er bringt hingegen das Estadio Vicente Calderon, die Heimstätte von Atletico Madrid, als Austragungsort ins Spiel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare