Atletico muss imposante Barca-Heimserie brechen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Atletico Madrid steht im Halbfinal-Rückspiel der Copa del Rey beim FC Barcelona (ab 21:00 Uhr im LIVE-Stream) vor einer schier unlösbaren Aufgabe.

Zum einen muss die Simeone-Elf ein 1:2 aus dem Hinspiel aufholen, zum anderen geht es gegen die imposante Heimbilanz der Katalanen:

Messi und Co. sind im Cup-Bewerb im Nou Camp seit vier Jahren ungeschlagen. In der Saison 2012/13 setzte es ein bitteres 1:3 gegen Atleticos Stadtrivalen Real Madrid, das mit einem Gesamtscore von 4:1 ins Finale einzogen ist.

VIDEO: Die Highlights aus dem Hinspiel:

(Artikel wird nach VIDEO fortgesetzt)

„Wir werden leiden“

Für Barcelona-Coach Luis Enrique ist das Rückspiel dennoch alles andere als ein Selbstläufer. „Atletico muss mehr riskieren und wird uns deswegen mehr Probleme bereiten. Ich habe keine Angst, aber ganz normale Bedenken. Wir werden definitiv leiden müssen, um weiterzukommen.“

Offen ist, mit welcher Elf Barcelona auflaufen wird, zumal einige Schlüsselspieler zuletzt verletzt bzw. angeschlagen waren (Hier gibt es alle Infos dazu!).

Simeone hat andere Sorgen

Sorgen andere Art hat Atletico-Trainer Diego Simeone: „Wir liegen 1:2 zurück und spielen gegen das wahrscheinlich beste Team der Welt, das dazu noch enorm heimstark ist. Es wird daher sehr schwer werden.“

Der Argentinier hofft, „dass meine Jungs mit viel Leidenschaft – so wie in unseren besten Phasen – auftreten werden. Denn wenn wir uns als Team gut fühlen, kommt der Rest von alleine.“

Große Worte will Simeone abschließend dennoch keine schwingen: „Denn es kommt sowieso darauf an, was am Platz passiert, also ist es egal, was ich im Vorfeld sage. Mir würde es jedenfalls irrsinnig taugen, wenn wir ins Endspiel einziehen."

>>>COPA LIVE: BARCELONA vs. ATLETICO - 21:00 UHR BEI LAOLA1.TV<<<

Textquelle: © LAOLA1.at

Copa del Rey: Gesperrter Neymar ist ein wenig frustriert

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare