Messi glänzt bei hitzigem Derby-Sieg

Aufmacherbild
 

Der FC Barcelona feiert im Achtelfinal-Hinspiel der Copa del Rey einen 4:1-Heimsieg gegen Espanyol.

Caicedo (9.) besorgt die überraschende Führung der Gäste, doch mit einem Doppelpack dreht Messi (13., 44.) die Partie. Beim zweiten Treffer hämmert der Superstar einen Freistoß an die Unterkante der Latte.

Das 3:1 durch Pique (49.) bereitet der Argentinier ebenso vor wie Neymars Treffer (88.) zum Endstand.

Bei Espanyol werden Perez (Gelb-Rot/72.) und Diop (Rot/75.) vom Platz gestellt.

Hitziges Spiel

Überhaupt ist die Partie von einer harten Gangart geprägt. Insgesamt verteilt der Schiedsrichter zwölf Karten, wobei alleine neun auf das Konto der Gäste gehen. 

Bei Barca geben die beiden Sommer-Verpflichtungen Arda Turan und Aleix Vidal ihr Debüt. Nach der von der FIFA verhängten Transfersperre sind sie erst seit 1. Jänner spielberechtigt.

Sieg hätte höher ausfallen können

Die Katalanen dominieren das Spiel von Beginn weg. Espanyol verteidigt nicht im Ansatz so konsequent wie das noch am Wochenende beim 0:0 der beiden Teams in der Liga der Fall war.

In der Schlussphase lässt Barca zahlreiche Chancen auf einen höheren Sieg aus. Unter anderem vergeben Messi, Suarez und Rakitic Möglichkeiten. Das Rückspiel steigt in einer Woche.

Betis muss sich geschlagen geben

In einem weiteren Stadtderby behält der FC Sevilla gegen Betis mit 2:0 die Oberhand.

Alvaro Negredo führt Valencia mit einem Triplepack zum 4:0-Sieg über Granada. Bilbao schlägt Villarreal 3:2. La Coruna kommt bei Zweitligist Mirandes nur zu einem 1:1.

Atletico mit einem Remis

Atletico erreicht indes bei Rayo Vallecano nur ein 1:1.

Die "Rojiblancos" tun sich zunächst schwer und geraten nach einem Treffer von Nacho Martinez (35.) in Rückstand. Erst danach kommt das Team von Coach Simeone, der einige Leistungsträger schont, besser ins Spiel. Joker Saul Niguez besorgt nach 67 Minuten den Ausgleich.

Die beste Chance auf den Sieg hat Atletico-Stürmer Vietto, doch Juan Carlos lenkt seinen Kopfball an die Stange. 

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare