Horror-Debüt für Menez bei Bordeaux

Aufmacherbild

Ein furchtbares Debüt erlebt am Mittwoch Jeremy Menez bei Girondins Bordeaux.

Der Rechtsaußen, der erst vor wenigen Tagen seinen Wechsel vom AC Milan zu den Franzosen fixierte, verletzt sich nach seiner Einwechslung in einem Zweikampf.

Im Testspiel gegen Lorient, das 3:1 gewonnen wird, steigt ihm Didier Ndong so unglücklich auf den Kopf, dass Menez ein Teil seines Ohres verliert.

Der 24-fache französische Teamspieler ist blutüberströmt und wird sofort behandelt. Er muss ausgewechselt werden.

"Das war überhaupt nicht beabsichtigt. Ich entschuldige mich bei Jeremy und hoffe, dass er bald wieder auf dem Platz stehen kann", wird Ndong zititert.

Sein Klub schließt sich in einer Stellungnahme den Genesungswünschen an: "Wir wünschen ihm eine möglichst schnelle Erholung und eine gute Saison mit Bordeaux."

VIDEO: HW4 patzt bei PAOK-Tor!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare