Obamas Töchter wollen Messi treffen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Barack Obama gilt zwar als mächtigster Mann der Welt, einen Wunsch kann aber selbst der US-Präsident seinen Töchtern Sasha (17) und Malia (14) nicht erfüllen: Ein Treffen mit Weltfußballer Lionel Messi.

"Sie haben schon einen berühmten Argentinier getroffen: Seine Heiligkeit Papst Franziskus. Jetzt wollen sie Messi treffen, aber das konnte ich nicht arrangieren", so der 54-Jährige bei einem Staatsbesuch in Argentinien.

Messi weilt derzeit mit der argentinischen Nationalmannschaft in Chile.

In der Nacht auf Freitag (MEZ) kommt es in der WM-Quali zum Duell zwischen Chile und Argentinien.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare