Hütters YB Bern gewinnt Derby gegen Thun

Aufmacherbild
 

Den Young Boys Bern mit Trainer Adi Hütter gelingt ein Schritt aus der Krise. Nach nur einem Sieg in den letzten neun Spielen gewinnt man in der 21. Runde das Berner Derby gegen den FC Thun mit 2:1.

Die Hausherren, bei denen Zulechner nicht im Kader steht, spielen nicht überragend, gehen allerdings durch Hoarau per Elfmeter in Führung (19.). In der 63. Minute erhöht Kubo. Der Anschlusstreffer durch Buess (88.), ebenfalls per Elfmeter, kommt zu spät.

YB Bern bleibt damit auf Platz drei.

In den neun Spielen vor dem Derby-Sieg spielte YB ganze sechs Mal 1:1.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare