Lucescu verlässt Shakthar nach 12 Jahren

Aufmacherbild Foto: © getty

Eine Ära geht zu Ende.

Nach zwölf Jahren als Trainer von Shakthar Donetsk wechselt Trainer Mircea Lucescu in die erste russische Liga zu Zenit St. Petersburg. Der 70-Jährige folgt dort auf den Portugiesen Andre Villas-Boas, dessen Kontrakt abgelaufen war, und unterzeichnet beim dritten der abgelaufenen Saison einen Zweijahresvertrag mit Option auf eine weitere Saison.

Mit Donetsk holte Lucescu insgesamt 22 Titel, darunter acht Meistertrophäen und den UEFA-Cup 2008/09.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare