Porto trennt sich von Trainer Peseiro

Aufmacherbild Foto: © getty

Der Trainer-Verschleiß des FC Porto lässt nicht nach. Der Groß-Klub trennt sich nach nur fünf Monaten von Jose Peseiro, der damit der bereits neunte Coach in den vergangenen zwölf Saisonen ist.

Der 27-fache portugiesische Meister zieht damit die Konsequenzen aus der abgelaufenen Spielzeit, in der man 15 Punkte hinter Erzrivale Benfica Lissabon nur Rang drei belegte.

Peseiro hatte während der Saison von Julen Lopetegui übernommen, der eineinhalb Jahre im Amt war.



Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare