Twente wird mit Abstieg bestraft

Aufmacherbild Foto: © getty

Twente Enschede muss den Gang in die zweite niederländische Liga antreten. Zwar beendete der Klub die Eredivisie-Saison auf dem 13. Platz, der nationale Fußball-Verband (KNVB) reagiert mit dem Schritt jedoch auf das Missmanagement des Vereins.

Der Schuldenberg des Meisters von 2010 beläuft sich auf rund 32 Mio. Euro. Dazu wurden illegale Investitionen hinsichtlich Transfers getätigt.

Mit der Zurückstufung in die zweite Liga würde der KNVB Twente eine "zweite Chance" anbieten.

Damit wollen die Verbands-Verantwortlichen die Anstrengungen würdigen, doch noch die Lizenz-Bestimmungen zu erfüllen. Twente fühlt sich von der Entscheidung jedoch "total überrumpelt" und erwägt gerichtliche Schritte.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare