Hulk: Millionen-Transfer nach China

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die chinesische Super League darf sich auf den nächsten Superstar freuen.

Hulk wechselt zu Shanghai SIPG. Der Brasilianer wird am Mittwoch in China erwartet, um seinen Vertrag zu unterschreiben.

Mehrere Medien berichten, dass Zenit St. Petersburg, wo der 29-Jährige noch bis 2019 unter Vertrag steht, 55 Millionen Euro Ablöse kassieren soll. Genau diese Summe haben die Russen im Herbst 2012 für den Offensivspieler an den FC Porto überwiesen.

Island-Fans in Wien sorgen für Gänsehaut:


Der 48-fache brasilianische Teamspieler hat in 147 Pflichtspielen für Zenit 74 Tore erzelt und 60 Assists geliefert.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare