Aufmacherbild

Will Ferrell wird Teambesitzer in der MLS

Schauspieler Will Ferrell wird bald der Besitzer eines Fußballklubs sein.

Gemeinsam mit anderen Investoren beteiligt sich der Hollywood-Star am neuen Team Los Angeles FC. "Das ist kein Witz, ich bin bei der Investorengruppe dabei", sagt der 48-jährige Comedian bei einer Pressekonferenz, auf der Wappen und Farben des Vereins präsentiert werden.

2018 will der Los Angeles FC in die Major League Soccer (MLS) einsteigen.

Gespielt soll in einem noch zu errichtenden, 22.000 Zuschauer fassenden Stadion im Süden der Stadt werden. Die Kosten dafür betragen um die 233 Millionen Euro.

Mehr zum Thema COMMENT_COUNT Kommentare
Zum Seitenanfang»