Aleksandar Dragovic vor Leverkusen-Wechsel?

Aufmacherbild Foto: © getty

Aleksandar Dragovic soll vor dem Wechsel zu Bayer Leverkusen stehen.

Wie "Express" und "Kurier" berichten, ist sich der Werksklub mit dem ÖFB-Nationalspieler einig. Es wird aber noch um die Ablöse gefeilscht. Dynamo Kiew soll 15 Mio. Euro für den 25-Jährigen fordern.

Obwohl Ömer Topraks Wechsel zu Dortmund platzte, will Bayer in der Abwehr aufrüsten. Mit Toprak, Jonathan Tah, Tin Jedvaj, Kyriakos Papadopolous und Andre Ramalho würde auf Dragovic harte Konkurrenz in der Innenverteidigung warten.


Ein Lehrjahr?

Aufgrund der harten Konkurrenz auf seiner Position berichtet "SSNHD", dass Dragovic im ersten Jahr erst einmal das System der Leverkusener kennenlernen soll. Sollte Toprak den Verein im nächsten Jahr mittels Ausstiegsklausel doch noch verlassen, hätte Trainer Roger Schmidt sofort Ersatz aus den eigenen Reihen parat.

Der Klub beendete die abgelaufene Saison auf Rang drei und ist in der kommenden Saison erneut in der Champions League vertreten.

Dragovic steht noch bis 2018 bei Dynamo Kiev unter Vertrag, Präsident Igor Surkis betonte jedoch zuletzt, dass er den Abwehrspieler bei einem entsprechenden Angebot ziehen lässt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare