Dragovic fällt verletzt aus

Aufmacherbild

Aleksandar Dragovic muss unfreiwillig eine Wettkampfpause einlegen.

Der ÖFB-Teamverteidiger steht seinem Klub Dynamo Kiev aufgrund einer Verhärtung und leichten Entzündung im rechten Oberschenkel vorerst nicht zur Verfügung und fällt für das Meisterschaftsspiel gegen FC Aleksandriya aus.

"Es ist nichts Tragisches, aber seit dem Türkei-Match zwickt der rechte Oberschenkel ein wenig", erklärt der 25-Jährige. "Die Ärzte haben mir eine Pause nahe gelegt und geraten, gezielte Therapie zu betreiben."

Dragovic: Therapie statt Spiel

Dragovic verzichtet daher auf die Reise zum Auswärtsspiel bei Aleksandriya und nützt die Zeit stattdessen für Behandlungen. "Ich will das nicht verschleppen", stellt er klar, "aber Sorgen muss man sich keine machen."

Der Plan sieht vor, dass er so schnell wie möglich wieder ins Mannschaftstraining einsteigt, da er mit Dynamo große Ziele in Form des Double-Gewinns verfolgt und "Drago" dabei "unbedingt meinen Beitrag leisten" will.


LAOLA Meins

Aleksandar Dragovic

Verpasse nie wieder eine News ZU Aleksandar Dragovic!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare