Für Dragovic kommt nur Leverkusen infrage

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Für Aleksandar Dragovic kommt nur ein Wechsel zu Bayer Leverkusen infrage.

Das macht der Verteidiger in der "Bild" deutlich: "Ich habe meine Entscheidung bereits getroffen. Ich habe Leverkusen mein Wort gegeben und die Entscheidungsträger von Dynamo persönlich informiert, damit waren und sind die Vereine am Zug.“

Der 25-Jährige hofft auf einen baldigen Abschluss: "Ich hoffe sehr, dass der Transfer nicht an utopischen Ablösesummen scheitert und in den kommenden Tagen zum Abschluss kommt."

Leverkusen schon länger bemüht

Andere Klubs seien aus dem Rennen: "Von dem immer wieder kolportierten Interesse aus der Premier League ist mir persönlich nichts bekannt. Ich glaube nicht an Mediengerüchte, sondern vertraue auf das, was mein Manager Thomas Kroth sagt."

Zumal die Verhandlungen mit dem Bundesligisten schon länger laufen: "Leverkusen bemüht sich seit geraumer Zeit intensiv um mich. Ich habe mit den Verantwortlichen von Bayer 04 bereits vor der Europameisterschaft sehr gute Gespräche geführt und nicht lange überlegen müssen."

"Es ist eine Top-Adresse in einer Top-Liga, für mich wäre der Wechsel eine großartige Sache und tolle Chance", begründet der 25-Jährige.

Er ist zuversichtlich, dass der Deal klappt: „Nachdem Kiews Präsident im Frühjahr angekündigt hat, mir nichts in den Weg legen zu wollen, bin ich von einem Happy End absolut überzeugt.“

Bis dahin hält er sich bei Kiew fit: "Ich bin, wie von Dynamo Kiew gewünscht, rechtzeitig zu Trainingsbeginn in Tirol gewesen. Die Vorbereitung verläuft trotz der sehr kurzen Pause positiv, ich arbeite gewissenhaft an meiner Form und Fitness, das ist ganz einfach mein Job."

Am Montag geht es zurück nach Kiew, am 16. Juli steigt das Supercup-Duell gegen Schachtjor Donezk. Ohne Dragovic?


Highlights Deutschland-Frankreich:



Warum Dragovic und ÖFB-Team nicht länger bei der EURO zu beobachten waren:


LAOLA Meins

Aleksandar Dragovic

Verpasse nie wieder eine News ZU Aleksandar Dragovic!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare