Dragovic verletzt sich beim Comeback

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Aleksandar Dragovic hat sich bei seinem Comeback in der ukrainischen Liga erneut verletzt.

Der ÖFB-Teamspieler zieht sich gegen Voly Lutsk (3:0) einen Bänderriss im rechten Knöchel zu.

"Am 30. April steigt der Ligagipfel gegen Shakhtar Donetsk, bis dahin hoffe ich wieder voll fit zu sein. Die Chancen stehen 50 zu 50", so der Innenverteidiger.

"Die EM ist definitiv nicht in Gefahr, aber es geht auch darum, voll fit und mit Spielpraxis in die finale Vorbereitung mit dem Nationalteam einzusteigen."

Unglückliche Landung nach Kopfball-Duell

Die Verletzung passierte äußerst unglücklich. "Ich bin nach einem Kopfball-Duell blöd gelandet und seitlich umgeknickt. Am Vormittag haben die Schmerzen dann zugenommen, ich habe mich deshalb gleich untersuchen lassen", erklärt Dragovic, der erst eine zehntätige Pause infolge einer Oberschenkelverletzung hinter sich hat.

Die Diagnose war eine bittere: "Ein Band ist ab, die anderen beiden eingerissen." Der Comeback-Plan gegen Shakhtar Donetsk mutet angesichts dieser Verletzung ambitioniert an.

Dragovic will ihn aber durchziehen: "Ich werde meine gesamte Energie und meinen Frust in die Reha packen und beginne nach Absprache mit den Ärzten umgehend mit den Behandlungen."

Bis zu drei Wochen Pause sicher

Vonseiten der medizinischen Abteilung ist eine Pause von bis zu drei Wochen vorgesehen. 

Dragovic will daher auch nicht zu früh mit dem Training beginnen: "Ich werde hart am Comeback arbeiten, gebe mir aber auch die Zeit die es braucht. Klar will ich Kiew unbedingt im Meisterschaftsfinale helfen, zumal wir um den Titel spielen, aber ich möchte nichts verschleppen, sondern möchte auch in Hinblick Nationalteam maximal fit auf den Rasen zurückkehren."

Janko noch länger out

Der 25-Jährige ist damit nach Marc Janko der zweite prominente Patient, der zur Stammelf von Marcel Koller gehört.

Wie der Stürmer via Facebook bekanntgab, zog er sich beim Liga-Spiel des FC Basel gegen Zürich (2:2) einen Faserriss im Oberschenkel zu.

Die Zwangspause wird bei Janko auf vier bis fünf Wochen geschätzt, womit er wohl ohne weitere Einsätze für Basel zur EURO-Vorbereitung des Nationalteams kommen wird.

Das Trainingslager des ÖFB-Teams in Laax findet von 22. bis 30. Mai statt und wird von den Tests gegen Malta (Klagenfurt, 31. Mai) und die Niederlande (Wien, 4. Juni) abgeschlossen.

Turnierbeginn für Österreich ist am 14. Juni in Bordeaux gegen Ungarn.

LAOLA Meins

Aleksandar Dragovic

Verpasse nie wieder eine News ZU Aleksandar Dragovic!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare