24-Jähriger stirbt nach Zweikampf

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Fassungslosigkeit und Trauer beim argentinischen Klub San Jorge.

Während des Liga-Spiels gegen Defensores kollidiert Spieler Micael Favre in einem Zweikampf unglücklich mit seinem Gegner, er wird mit dem Knie mit voller Wucht im Gesicht getroffen. Der 24-Jährige bleibt daraufhin benommen liegen und schafft es nicht mehr aufzustehen. Wenig später verstirbt Favre im Krankenhaus.

Der Leichnam wird nun obduziert, da unklar ist, ob der Schlag oder eine nachfolgende Erschütterung zum Tod führte.

"Wir sind tief erschüttert über den Tod von Micael Favre", teilt der Argentinische Verband mit.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare