Das Power-Ranking der Legionäre: Plätze 11 bis 20

Aufmacherbild
 

Der Saisonstart der internationalen Top-Ligen liegt hinter uns. 

Erste Tendenzen, wo für die Klubs die Richtung hingeht, sind erkennbar. Dasselbe gilt auch für Österreichs Fußball-Legionäre.

Nicht allzu viele von ihnen erwischten einen guten Start. Wir haben versucht, die bisherigen Leistungen der ÖFB-Fußballer im Rahmen eines Power-Rankings einzuordnen.

Als Maßstab für die Reihung dienten verschiedene Variablen: Natürlich die Leistungen der Spieler und die Platzierung ihrer Teams, deren Liga-Zugehörigkeit sowie die Frage, ob die Erwartungen übertroffen oder nicht erfüllt wurden. Auch das Standing im Nationalteam wurde berücksichtigt.

Das Ranking gliedert sich in drei Teile:

Hier findest du die Plätze 10 bis 1.

Hier findest du die Plätze 30 bis 21.

20. Martin Harnik (Hannover 96)

Wurde von Hannover als Königstransfer geholt, erfüllte die hohen Erwartungen aber noch nicht. Das hat auch mit Verletzungsproblemen zu tun. Vom "kicker" bekam er stets schlechte Noten (zwei Mal 4,5), sobald er in der Liga von Beginn an ran durfte. Dennoch verbuchte er schon drei Tore und zwei Assists in dieser Saison.

7 Pflichtspiele/3 Mal Startelf
3 Tore/2 Assists

 

19. Florian Klein (VfB Stuttgart)

Bei Stuttgart rechts hinten gesetzt. Fraglich ist, ob dies auch der Fall gewesen wäre, hätte sich Konkurrent Kevin Großkreutz nicht verletzt. Er spielt das, was man von ihm erwarten kann. An seiner Zweikampfquote (nur 38% gewonnen) muss er noch arbeiten. Die Passquote ist mit 90 Prozent angekommener Zuspiele dagegen überdurchschnittlich. 

8 Pflichtspiele/8 Mal Startelf

 

18. Guido Burgstaller (1. FC Nürnberg)

5 Treffer in 7 Spielen hören sich auf den ersten Blick richtig stark an. Dennoch hinkt Nürnbergs Top-Stürmer wie das gesamte Team den Erwartungen hinterher. Zwischendurch beförderte ihn Trainer Schwarz nach einer Gelbrot-Sperre sogar auf die Ersatzbank, doch der Kärntner antwortete mit Toren. Überragend sein Doppelpack gegen Bielefeld, der dem "Club" den ersten Sieg einbrachte.

8 Pflichtspiele/7 Mal Startelf
5 Tore 


17. Michael Liendl (1860 München)

In Österreich weitgehend unbemerkt hat sich der Steirer zum überragenden 1860-Akteur der aktuellen Saison entwickelt. Als Solo-Sechser vor der Abwehr blüht der 30-Jährige neu auf. Gleichzeitig hat der Taktgeber aber schon drei Tore am Konto. Nicht umsonst überschütten ihn die deutschen Medien mit Lob.

8 Pflichtspiele/8 Mal Startelf
3 Tore

 

16. Michael Gregoritsch (Hamburger SV)

Im unruhigen Umfeld des Hamburger SV hat er es nicht leicht. Zwar glänzte er in der Vorbereitung, doch nach drei Spielen in der Startelf musste er wieder auf die Bank. Nun wird entscheidend sein, wie er mit Neo-Coach Gisdol zurechtkommt.

7 Pflichtspiele/3 Mal Startelf
1 Assist

 

15. Markus Suttner (FC Ingolstadt)

Gehörte bei den Ingolstädtern bisher zu den besseren Spielern der Saison. Den Stammplatz links hinten hatte der Ex-Austrianer bis zum letzten Spiel sicher. Außerhalb des Platzes wird er immer mehr zu einem Sprachrohr für sein Team - zuletzt machte er sich in den Medien für Coach Markus Kauczinski stark.

6 Pflichtspiel/6 Mal Startelf

 

14. Lukas Hinterseer (FC Ingolstadt) 

Zerriss sein Trainingsshirt, nachdem sein Team bei einem Übungsspiel einen späten Gegentreffer hinnehmen musste. Der Kampfgeist passt also, der Tiroler versucht in der Krise (1 Punkt) voranzugehen. Dass er trotz Jokerrolle der Top-Torschütze seines Teams ist, sagt viel über die Probleme der "Schanzer" aus.

7 Pflichtspiele/2 Mal Startelf
2 Tore

Das Ranking der größten Transfererlöse für ÖFB-Spieler. Bild 1 von 32

Welcher ÖFB-Spieler brachte bisher den größten Transfererlös? LAOLA1 hat die Antwort:

Bild 2 von 32

25. Martin Hinteregger - Leihgebühr: 2,50 Mio Euro. Von RB Salzburg zu Borussia Mönchengladbach. Vertragsbeginn: 8.1.2016

Bild 3 von 32 | © GEPA

25. Marco Djuricin- Ablöse: 2,50 Mio Euro. Von Sturm Graz zu FC Red Bull Salzburg. Vertragsbeginn: 8.1.2015

Bild 4 von 32

25. Sebastian Prödl - Ablöse: 2,50 Mio Euro. Von Sturm Graz zu Werder Bremen. Vertragsbeginn: 1.7.2008

Bild 5 von 32

25. Alexander Manninger - Ablöse: 2,50 Mio Euro. Von Udinese Calcio zu Juventus Turin. Vertragsbeginn: 5.8.2008

Bild 6 von 32

25. György Garics - Ablöse: 2,50 Mio Euro. Von SSC Neapel zu Atalanta Bergamo. Vertragsbeginn: 2.7.2008

Bild 7 von 32

25. Emanuel Pogatetz - Ablöse: 2,50 Mio Euro. Von Hannover 96 zu VfL Wolfsburg. Vertragsbeginn: 1.7.2012

Bild 8 von 32

24. Andreas Herzog - Ablöse: 2,54 Mio Euro. Von Werder Bremen zu Bayern München. Vertragsbeginn: 1.7.1995

Bild 9 von 32

23. Emanuel Pogatetz - Ablöse: 2,71 Mio Euro. Von Bayer Leverkusen zu FC Middlesbrough. Vertragsbeginn: 1.7.2005

Bild 10 von 32

22. Marko Arnautovic - Ablöse: 2,80 Mio Euro. Von Werder Bremen zu Stoke City. Vertragsbeginn: 2.9.2013

Bild 11 von 32

18. Stefan Ilsanker - Ablöse: 3,00 Mio Euro. Von RB Salzburg zu RB Leipzig. Vertragsbeginn: 1.7.2015

Bild 12 von 32 | © GEPA

18. Michael Gregoritsch - Ablöse: 3,00 Mio Euro. Von VfL Bochum zu Hamburger SV. Vertragsbeginn: 23.7.2015

Bild 13 von 32

18. Marc Janko - Ablöse: 3,00 Mio Euro. Von Twente Enschede zu FC Porto. Vertragsbeginn: 31.1.2012

Bild 14 von 32

18. György Garics - Ablöse: 3,00 Mio Euro. Von Atalanta Bergamo zu FC Bologna. Vertragsbeginn: 11.8.2010

Bild 15 von 32

17. Mario Haas - Ablöse: 3,12 Mio Euro. Von Sturm Graz zu Racing Straßburg. Vertragsbeginn: 1.7.1999

Bild 16 von 32

16. Florian Kainz - Ablöse: 3,50 Mio Euro. Von Rapid Wien zu Werder Bremen. Vertragsbeginn: 1.7.2016

Bild 17 von 32 | © GEPA

15. Paul Scharner - Ablöse: 3,67 Mio Euro. Von SK Brann zu Wigan Athletic. Vertragsbeginn: 1.1.2006

Bild 18 von 32

13. Andreas Weimann - Ablöse: 3,80 Mio Euro. Von Aston Villa zu Derby County. Vertragsbeginn: 1.7.2015

Bild 19 von 32

13. Christian Fuchs - Ablöse: 3,80 Mio Euro. Von 1. FSV Mainz 05 zu Schalke 04. Vertragsbeginn: 2.7.2011

Bild 20 von 32

12. Walter Schachner - Ablöse: 3,85 Mio Euro. Von AC Cesena zu AC Torino. Vertragsbeginn: 1.7.1983

Bild 21 von 32

10. Julian Baumgartlinger - Ablöse: 4,00 Mio Euro. Von Mainz 05 zu Bayer Leverkusen. Vertragsbeginn: 1.7.2016

Bild 22 von 32 | © GEPA

10. Andreas Ivanschitz - Ablöse: 4,00 Mio Euro. Von Rapid Wien zu FC Red Bull Salzburg. Vertragsbeginn: 10.1.2006

Bild 23 von 32

9. Martin Stranzl - Ablöse: 4,50 Mio Euro. Von VfB Stuttgart zu Spartak Moskau. Vertragsbeginn: 14.3.2006

Bild 24 von 32

8. Erwin Hoffer - Ablöse: 5,00 Mio Euro. Von Rapid Wienl zu SSC Neapel. Vertragsbeginn: 28.7.2010

Bild 25 von 32

7. Alessandro Schöpf - Ablöse: 5,50 Mio Euro. Von 1. FC Nürnberg zu Schalke 04. Vertragsbeginn: 8.1.2016

Bild 26 von 32

6. Kevin Wimmer - Ablöse: 6,00 Mio Euro. Von 1. FC Köln zu Tottenham Hotspur. Vertragsbeginn: 1.7.2015

Bild 27 von 32

5. Marko Arnautovic - Ablöse: 6,20 Mio Euro. Von Twente Enschede zu Werder Bremen. Vertragsbeginn: 1.7.2010

Bild 28 von 32

3. Marc Janko - Ablöse: 7,00 Mio Euro. Von FC Red Bull Salzburg zu Twente Enschede. Vertragsbeginn: 1.7.2010

Bild 29 von 32

3. Martin Hinteregger - Ablöse: 7,00 Mio Euro. Von FC Red Bull Salzburg zu FC Augsburg. Vertragsbeginn: 31.8.2016

Bild 30 von 32 | © GEPA

2. Aleksandar Dragovic - Ablöse: 9,00 Mio Euro. Von FC Basel zu Dynamo Kiew. Vertragsbeginn: 26.7.2013

Bild 31 von 32

1. Aleksandar Dragovic - Ablöse: 18,00 Mio Euro. Von Dynamo Kiew zu Bayer Leverkusen. Vertragsbeginn: 23.8.2016

Bild 32 von 32 | © GEPA

13. Florian Grillitsch (SV Werder Bremen)

Von seiner überragenden Form der Rückrunde ist er noch ein Stück weit weg, auch bedingt durch eine Verletzung in der Vorbereitung. Gegen Wolfsburg ließ er sein Können schon wieder aufblitzen. Sehenswert sein Pass über die Abwehr vor dem 1:1. Ansonsten aber definitiv mit Luft nach oben.

7 Pflichtspiele/6 Mal Startelf

 

12. Alessandro Schöpf (Schalke 04)

Nach bitterem Saisonbeginn tastet sich der ÖFB-Shooting-Star immer näher an einen Stammplatz heran. Zuletzt zeigte er gegen Salzburg  (3:1) und Gladbach (4:0) mit starken Leistungen auf. Der Output in Form von Socererpunkten fehlt zwar noch, aber es geht bergauf.

6 Pflichtspiele/4 Mal Startelf
1 Assist

 

11. Julian Baumgartlinger (Bayer Leverkusen)

Seine Leverkusen-Karriere ist bisher vom Pech verfolgt. Immer wenn er in der Startelf stand, musste sein Team eine Niederlage einstecken. Auch das Champions-League-Debüt ging in die Hose. Kurz vor Schluss eingewechselt, machte er beim späten Ausgleich gegen Monaco nicht die beste Figur. Trotzdem: Die ÖFB-Fans wissen, was ihr Kapitän zu leisten im Stande ist. Seine Zeit wird kommen.

5 Pflichtspiele/2 Mal Startelf 

Hier findest du die Plätze 10 bis 1.

Hier findest du die Plätze 30 bis 21.

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare