Tottis Ehefrau verbietet Wechsel

Aufmacherbild Foto: © getty
 

In der Familie Totti hat die Frau die Hosen an.

Ein möglicher Transfer von AS-Roma-Legende Francesco Totti zum japanischen Zweitligisten Tokio Verdy soll nämlich am Veto seiner Frau Ilary Blasi gescheitert sein. "Letztlich war es ihm nicht möglich, den Segen seiner Familie zu bekommen", verrät Verdys Vizepräsident Hideaki Hanyu bei "Nikkan Sports".

Hanyu: "Ich wollte nach Italien fliegen. Das wäre sehr spannend gewesen, aber jetzt ist es vorbei, bevor wir uns überhaupt getroffen haben."

Totti ist seit Sommer 2005 mit der ehemaligen Schauspielerin und Fotomodell Blasi verheiratet. Gemeinsam haben sie einen Sohn und zwei Töchter.

"Il Capitano" beendete im Sommer seine Laufbahn als Profi in Italien. Dennoch ranken sich Gerüchte um einen möglichen Wechsel in eine andere Liga. Neben dem asiatischen Markt sollen auch die USA den 40-Jährigen reizen.

Der unterklassige Miami FC soll Interesse am Offensivspieler zeigen. Paolo Maldini ist beim Klub aus Florida Miteigentümer, Alessandro Nesta aktuell Trainer.

VIDEO - Das Quiz über Francesco Totti:

Textquelle: © LAOLA1.at

AC Milan vor Verpflichtung von Reals Alvaro Morata

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare