Bald ein neuer Italien-Legionär?

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Dominik Hofbauer könnte auf der Suche nach einem neuen Verein in Italien fündig werden.

Der 25-Jährige hat in den vergangenen Tagen ein Probetraining bei Parma Calcio 1913 absolviert. Noch am Dienstag soll sich entscheiden, ob der Mittelfeldspieler beim Klub, der nach seinem Bankrott neu gegründet wurde und in der Lega Pro Girone B spielt, einen Vertrag unterschreibt.

Angeblich hat sich für den Wiener in den vergangenen Tagen auch eine Möglichkeit in den Niederlanden aufgetan.

Hofbauer hat seinen Vertrag mit dem SCR Altach im Sommer aufgelöst, weil er eine neue Aufgabe suchen wollte. "Er möchte sich verändern", hat Altachs Geschäftsführer Sport Georg Zellhofer damals erklärt.

Der ehemalige Nachwuchs-Internationale hat in seiner Karriere schon bei zahlreichen Klubs gespielt - unter anderem in den Nachwuchs-Abteilungen von Austria, Sturm, Rapid und Aston Villa sowie als Profi beim FAC, in St. Pölten und Wiener Neustadt.


Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare