Paolo Maldini sagt dem AC Milan ab

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Paolo Maldini erteilt seinem Herzensklub AC Milan eine Absage.

Der 48-Jährige hat die Verhandlungen mit den neuen, chinesischen Eigentümern abgebrochen und übernimmt nicht das Amt des Technischen Direktors. Laut "Gazzetta dello Sport" haben die Pläne der chinesischen Investorengruppe Sino-Europe den ehemaligen Verteidiger nicht überzeugt.

Die Chinesen wollten Maldini gemeinsam mit dem aktuellen Sportdirektor Massimiliano Mirabelli die sportliche Führung des Klubs anvertrauen.

Scheinbar wollte Maldini, der 2009 nach 24 Jahren bei den "Rossoneri" seine aktive Karriere beendete, jedoch die alleinige Verantwortung übernehmen.


Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare