Mancini vor Abgang, de Boer soll kommen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nachdem die Spannungen zwischen Roberto Mancini und der Führungsriege von Inter Mailand die italienischen Schlagzeilen des Sommers schon seit Wochen füllen, ist die Lage am Sonntag offenbar eskaliert.

Mehrere italienische Medien berichten übereinstimmend, dass sich der Trainer mit den "Nerazzurri" auf eine sofortige Vertragsauflösung geeinigt hat.

Ein neuer Mann scheint zudem schon gefunden zu sein. Angeblich übernimmt Frank de Boer den Job. Er soll einen Dreijahres-Vertrag unterschreiben.

Pogba zum Med-Check in Manchester:

(Der Artikel wird unter dem Video fortgesetzt)


Der 46-jährige Niederländer war von Dezember 2010 bis Juni 2016 Cheftrainer von Ajax Amsterdam und hat mit dem Klub zwischen 2011 und 2014 vier Mal in Folge den Meistertitel geholt.

Inter befindet sich in diesem Sommer im Umbruch. Die chinesische Suning-Gruppe hat den Klub übernommen, der Indonesier Erick Thohir fungiert allerdings weiterhin als Präsident des Vereins.

Mancini war sich mit der Klub-Führung zuletzt über die Transferpolitik des Klubs nicht einig und lieferte zudem schwache Ergebnisse in diversen Testspielen (1:6 gegen Tottenham, 1:4 gegen Bayern).


LAOLA Meins

Inter Mailand

Verpasse nie wieder eine News ZU Inter Mailand!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare