Leipzig will einen Juve-Profi

Aufmacherbild Foto: © getty

Juventus Turin hat im Sommer die Kaufoption auf den zuletzt von Olympique Marseille ausgeliehenen Mario Lemina gezogen und dafür zehn Millionen Euro an die Franzosen überwiesen.

Dennoch könnte der 22-Jährige die "Alte Dame" in den kommenden Wochen schon wieder verlassen. Wie die "Gazzetta dello Sport" berichtet, haben Leicester City und RB Leipzig jeweils ein Angebot in der Höhe von 15 Millionen Euro für den defensiven Mittelfeldspieler abgegeben.

Lemina hat fünf Länderspiele für Gabun bestritten.

In der LAOLA1-Dreierkette wird über eine Abschaffung der Verlängerung diskutiert:


Der Mittelfeldspieler, dessen Vertrag bis Sommer 2020 läuft, besitzt allerdings auch die französische Staatsbürgerschaft.

Lemina hat in der abgelaufenen Saison zehn Mal in der Serie A für Meister Juve gespielt und dabei zwei Treffer erzielt. Im Winter musste er verletzungsbedingt fast zwei Monate lang pausieren.


LAOLA Meins

Juventus Turin

Verpasse nie wieder eine News ZU Juventus Turin!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare