Juventus feiert 10. Liga-Sieg in Serie

Aufmacherbild Foto: © getty

Juventus bleibt das Team der Stunde in der italienischen Serie A.

Der amtierende Meister feiert beim 4:0 bei Udinese bereits den 10. Liga-Sieg in Folge und bleibt damit in der Tabelle zwei Punkte hinter Leader Napoli auf Rang zwei. 

Paulo Dybala (15.) und Sami Khedira (18.) bringen die "alte Dame" in Udine früh auf Kurs. Nachdem Danilo mit Rot vom Platz muss (25.) stellen Dybala (26./E.) und Alex Sandro (42.) noch vor der Pause in Überzahl den Endstand her.

Die AS Roma kommt indes weiter nicht aus der Krise. Die Hauptstäder kommen zuhause gegen Schlusslicht Hellas Verona nicht über ein 1:1 hinaus und liegen nach dem dritten Remis en suite mit neun Punkten Rückstand auf die Spitze auf dem fünften Platz.

Leonardo Pavoletti schnürt bei Genoas 4:0-Heimsieg gegen Palermo einen Doppelpack (71., 88.). Lazio Rom kommt nach 0:2-Rückstand in Bologna noch zu einem 2:2. Capri schlägt Sampdoria zuhause mit 2:1. Chievo Verona und Empoli trennen sich 1:1.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare