Inters Minimalisten schlagen wieder zu

Aufmacherbild
 

Inter Mailand wird seinem Ruf als minimalistisches Team einmal mehr gerecht und fährt am 18. Serie-A-Spieltag einen 1:0-Auswärtserfolg in Empoli ein. Zum Matchwinner wird Icardi, der nach Perisic-Dribbling einen Querpass des Kroaten aus kurzer Distanz ins Tor spitzelt (45.+1).

Für Icardi ist es bereits der achte Saisontreffer in der Serie A, dafür benötigte er nur zwölf Schüsse aufs Tor. Zudem war es der 60. Serie-A-Treffer Inters in Folge, der von einem ausländischen Spieler erzielt wurde.

Der letzte Italiener im Trikot der Lombarden, der einen Torerfolg bejubeln durfte, war Ranocchia im Dezember 2014.

In der Tabelle stehen die Nerazzurri dank des neunten 1:0-Sieges im 18. Saison-Spiel nun wieder mit einem Punkt Vorsprung auf die Fiorentina an der Spitze.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare