Totti-Rauswurf bei der Roma

Aufmacherbild
 

Der Streit zwischen Klub-Legende Francesco Totti und Roma-Trainer Luciano Spalletti droht zu eskalieren.

Einen Tag nach dem kritischen Interview des 39-Jährigen gegenüber "Rai", in dem er mehr Respekt forderte, wird er von seinem 56-jährigen Trainer aus dem Kader für das Spiel am Sonntag gegen US Palermo (20:45 Uhr) geworfen.

Wie die "Gazzetta dello Sport" berichtet, sei Totti die Nachricht nach dem Frühstück mitgeteilt worden, woraufhin er sich verabschiedete und nach Hause fuhr.

Totti beklagt seine geringen Einsatzzeiten

Am Sonntagabend wollen sich die Giallorossi zur Personalie Totti äußern, wie es heißt.

Die Vereins-Ikone (592 Spiele in der Serie A, 244 Tore - jeweils Klubrekord) hatte aufgrund ihrer Reservistenrolle erklärt: "So kann ich nicht hier bleiben. Es tut weh, nur auf der Bank zu sitzen."

Zudem erwarte Totti "mehr Respekt für alles, was ich hier getan habe".

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare