De Boer folgt Mancini als Inter-Trainer nach

Aufmacherbild Foto: © getty

Die Trainer-Rochade bei Inter Mailand ist perfekt.

Frank de Boer folgt Roberto Mancini, dessen Vertrag einvernehmlich aufgelöst wurde, auf der Betreuerbank nach. Der Niederländer, der Ajax am Ende der letzten Saison nach vier Meistertitel verlassen hatte, unterschreibt bei den Italienern einen Dreijahres-Vertrag. Dieser soll ihm rund zwei Millionen Euro pro Saison einbringen.

Sein Debüt auf der Inter-Bank wird der frühere Abwehrspieler am Mittwoch feiern, wenn Inter gegen Mönchengladbach testet.

VIDEO: 6 Trainer verzaubern die Premier League

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare