Milan steigt in die nächste Runde auf

Aufmacherbild

Nach den Enttäuschungen in der Serie A darf sich der AC Milan in der Coppa Italia über ein Erfolgserlebnis freuen.

Bei Sampdoria ist Milan von Beginn an besser, die Führung fällt allerdings erst nach der Pause, als Niang (50.) einschiebt. Sampdorias Zukanovic schwächt sein Team wenig später, indem er im Zuge einer Diskussion mit dem Schiedsrichter innerhalb weniger Sekunden erst Gelb und dann Rot sieht (64.). Bacca (93.) stellt spät den 2:0-Endstand her.

Im Viertelfinale trifft Milan auf Carpi.

Auch Lazio ist weiter

Lazio Rom steht ebenfalls im Viertelfinale. Der Hauptstadtklub setzt sich knapp mit 2:1 gegen Udinese Calcio durch.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit gehen die Gäste, aktuell nur auf Platz 15 der Serie A, durch Panagiotis Kone (67.) in Führung.

Nur drei Minuten später bringt Matri (70.) die Römer zurück ins Spiel, der Siegtreffer gelingt Danilo Cataldi (79.).

In der Runde der letzten Acht kommt es nun zum Duell mit Juventus Turin, das im Derby den FC Torino 4:0 besiegte.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare