Van Gaal: Ibrahimovic ist zu alt

Aufmacherbild

Manchester United kann wohl als nächste Station von Zlatan Ibrahimovic ausgeschlossen werden, zumindest wenn Louis van Gaal Trainer des Premier-League-Klubs bleibt.

"Er ist schon 34 Jahre und wenn ich auf das Alter schaue, sage ich, holt ihn nicht!", gibt der Niederländer gegenüber dem schwedischen TV-Sender "Viasat" seine ehrliche Meinung über den Stürmer preis.

"Wir müssen unsere Mannschaft stetig verbessern, wir brauchen die Kreativität und Schnelligkeit, die der Nachwuchs mitbringt", so van Gaal.

ManUnited nur unter einer Bedingung

Ibrahimovic, dessen Vertrag bei PSG im Sommer ausläuft und dem die Premier League noch auf seiner Fußball-Landkarte fehlt, kann sich hingegen einen Wechsel zu Manchester United vorstellen - allerdings nur unter einer Bedingung: Van Gaal darf nicht Trainer der Engländer bleiben. 

Wie der "Telegraph" berichtet, würde Ibrahimovic Uniteds Angebot ablehnen, sollten sie nächste Saison am Niederländer festhalten.

Van Gaal der "Diktator"

Das schwierige Verhältnis zwischen den beiden geht auf ihre gemeinsame Zeit bei Ajax Amsterdam zurück. 2003/04 war van Gaal bei den Niederländern Sportdirektor, Ibrahimovic machte seine ersten Schritte als Profi.

Laut dem Stürmer hätten er und van Gaal unterschiedliche Arbeitsweisen: "Seine Art entspricht nicht meinen Vorstellungen". In seiner Biographie bezeichnete ihn Ibrahimovic sogar als "Diktator".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare