PSG mit Sieg im Spitzenspiel weiter an ASM dran

Aufmacherbild
 

Zum Abschluss der 30. Ligue-1-Runde hält Paris St. Germain mit einem 2:1-Sieg im Spitzenspiel gegen Olympique Lyon den Abstand zu Tabellenführer AS Monaco konstant.

Die Gäste gehen im Prinzenpark-Stadion zwar in der 6. Minute durch Lacazette nach einem Eckball in Führung, aber Rabiot schließt eine schöne Kombination (34.) erfolgreich ab, bevor Draxler (40.) mit einer Direktabnahme noch vor der Pause für den späteren Endstand sorgt.

Monaco gewinnt bereits zuvor locker 3:0 beim SM Caen.

Mbappé trägt zwei Tore bei (13.,81.) und holt kurz nach der Pause einen Elfmeter heraus, den Fabinho erfolgreich verwertet (49.).

Damit bleibt der Abstand zwischen Monaco und PSG konstant, er beträgt drei Punkte. Olympique Lyon (4.) hat mit einem Spiel weniger noch vier Punkte Vorsprung auf Marseille.

Der AS Saint-Étienne (7.) schlägt Nachzügler Dijon (17.) dank des Goldtors von Veretout (77.) auswärts 1:0. Beric wird in der 84. Minute ausgewechselt.


Viele Tore im Abstiegskampf bei Nancy-Lorient:


Textquelle: © LAOLA1.at

La Liga: FC Barcelona mit turbulentem Sieg gegen Valencia

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare