Lille blamiert sich gegen Schlusslicht Troyes

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Lille blamiert sich in der 22. Ligue-1-Runde und verliert daheim 1:3 gegen Schlusslicht Troyes.

Boufal (25., Elfm.) bringt die Hausherren zwar in Führung, doch Cabot (77., 80.) und Pi (86.) drehen das Spiel. Die Gäste feiern damit ihren ersten (!) Saisonsieg.

Guingamp fährt einen wichtigen 1:0-Dreier (Giresse, 90., Elfm.) gegen Bastia (Rot: Ayite 68., Cahuzac 90.) ein. Caen dreht die Partie bei Montpellier ebenso wie Nice gegen Lorient in ein 2:1. Nantes gibt beim 2:2 gegen Bordeuax ein 2:0 her.

PSG mit Machtdemonstration

Unterdessen belegt Paris St. Germain die Vormachtstellung eindrucksvoll mit einem 5:1 gegen den Tabellenvierten SCO Angers.

Topstar Zlatan Ibrahimovic (32.) und Lucas Moura (40.) bringen die Hauptstädter voran. Capelle (59.) gelingt nach van der Wiels 3:0 (54.) nur noch der Ehrentreffer für den Aufsteiger. Angel di Maria macht den Kantersieg gegen das bisherige Überraschungsteam per Doppelpack (63., 66.) perfekt.

Der Scheich-Klub hält nach 22 Runden ungeschlagen bei 60 Punkten.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare