Mario Balotelli wechselt nach Frankreich

Aufmacherbild

Nun ist es fix! RB Salzburg wird es in der Europa League mit Mario Balotelli zu tun bekommen. Der Paradiesvogel des italienischen Fußballs wechselt ablösefrei vom FC Liverpool zu OGC Nizza. Die Franzosen sind Gruppengegner des österreichischen Meisters.

Nizza-Präsident Jean-Pierre Rivere freut sich auf den prominenten Neuzugang: "Wir hoffen, dass Mario in unserer familiären Atmosphäre wieder den Spaß am Fußball findet. Wir wissen, dass es nicht einfach wird. Wir werden ihm helfen so gut es geht."

Balotelli wurde zuletzt an den AC Milan verliehen. Liverpool-Coach Jürgen Klopp erklärte dem extrovertierten 26-Jährigen zu Saisonbeginn, dass er nicht mehr mit ihm plane. Am Freitag wird Balotteli erstmals in Nizza präsentiert.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare