Englands Presse feiert Arnautovic

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Marko Arnautovic darf sich in der 8. Runde nicht nur über den ersten Stoke-Sieg in dieser Premier-League-Saison freuen - 2:0 gegen Sunderland -, sondern auch über sehr positive Kritiken in den englischen Medien.

Obwohl Joe Allen einen Doppelpack erzielt, küren "BBC" und "Sky Sports" den Wiener unisono zum "Man of the Match".

"Er hat zwar nicht getroffen, aber die Statistiken zeigen, dass er der herausragende Spieler war - vier Schüsse, drei Torschussvorlagen und ein Assist", so die "BBC".

In der 68. Minute hatte Arnautovic den Ball zwar im gegnerischen Tor versenkt, der Treffer wurde aber zurecht wegen Abseits aberkannt. "Sky Sports" schreibt von einem "beeindruckenden Arnautovic".

"Er ist entschlossen, Stoke zu retten"

Der "Mirror" bewertet den 27-Jährigen mit der Note 8 - nur Allen darf sich über eine genauso gute Bewertung freuen - und empfand "Arnie" als "ständige Bedrohung".

Die Zeitung weiter: "Arnautovic ist entschlossen, Stoke zu retten. Er war so motiviert, dass er beim Aufwärmen einen weiblichen Fan mit einem Schuss im Gesicht getroffen hat. Nachdem er sie getröstet hat, hat er mit seinem dynamischen Spiel und einem perfekt getimten Lauf die Bühne betreten und Allens Tor aufgelegt. Es war sein erster Assist in dieser Saison und der Österreicher wird noch viele weitere liefern, wenn er weiterhin so spielt."

Der "Stoke Sentinel" findet, "Arnautovic hätte sich ein Tor verdient gehabt und mit etwas mehr Glück auch eines geschossen".


Die Highlights von Stokes Sieg:


Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Die Highlights von Napoli - AS Roma:


LAOLA Meins

Marko Arnautovic

Verpasse nie wieder eine News ZU Marko Arnautovic!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare