Allen rettet Liverpool Remis gegen Arsenal

Aufmacherbild Foto: © getty

Ein verrückter Schlager zwischen Liverpool und Arsenal endet in der 21. Runde mit 3:3.

Die Teams liefern sich von Beginn weg einen offenen Schlagabtausch. Firmino (10.) sorgt per Abstauber nach Can-Schuss für den ersten Treffer, den Ramsey (14.) mit einem Schuss ins kurze Eck ausgleicht.

Fünf Minuten später legt abermals Firmino (19.) mit einem Hammertor aus der Distanz nach. Ein Doppelpack von Giroud (25.,55.) bringt Arsenal in Führung, ehe Allen nach Kopfballablage von Benteke ausgleicht.

Remis geht in Ordnung

Insgesamt hat die Partie 36 Torschüsse zu bieten. Es geht hin und her. Liverpool-Goalie Mignolet sieht bei den ersten beiden Gegentreffern nicht gut aus. Arsenal-Schlussmann Cech wiederum wehrt beim ersten Firmino-Tor den Distanzuschuss von Can genau vor die Füße des Brasilianers ab.

Letztlich geht das Remis leistungstechnisch in Ordnung. Die "Gunners" bleiben damit an der Tabellenspitze, doch Leicester schließt punktemäßig zu den Londonern auf.

Fuchs mit Assist

Denn die "Foxes" dürfen sich auswärts über einen 1:0-Sieg bei Tottenham freuen. Die Spurs sind dabei im Pech, trifft Kane doch einmal die Latte.

Für den entscheidenden Treffer sorgt Huth (83.) erst in der Schlussphase. Die Vorlage dafür liefert ÖFB-Teamkapitän Fuchs mit einem Eckball.

Tottenham hat als Vierter nun schon sieben Punkte Rückstand auf das zweitplatzierte Leicester.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare