Nach Verletzung: So geht es Marko Arnautovic

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Marko Arnautovic durchlebte beim 1:1 Stoke Citys gegen Sunderland ein Wellenbad der Gefühle.

Sechs Minuten nachdem er das Führungstor erzielte (50.), musste der ÖFB-Legionär verletzt ausgewechselt werden. "Er hat ein Problem mit dem Oberschenkel und nachdem er müde wurde, hat es ihn zu sehr eingeschränkt", gibt Coach Mark Hughes Auskunft über die Verletzung.

Gleichzeitig zeigt er sich optimistisch, dass Arnautovic nicht allzu lange ausfällt: "Wir hoffen, dass er nächste Woche wieder fit ist."

Der 27-Jährige selbst spielt die Blessur via Facebook ebenfalls herunter: "Keine Sorge! Hoffentlich kann ich schon nächste Woche wieder spielen."

Rekord-Tor für Arnautovic

Kurz nach Seitenwechsel brachte der Offensivmann die "Potters" mit seinem elften Saisontor in Führung. Mit elf Treffern liegt der Wiener aktuell auf Rang zehn der Torschützenliste in der Premier League.

Doch nicht nur deswegen war es ein ganz spezielles Tor. Noch nie erzielte ein Spieler von Stoke City in einer Premier-League-Saison mehr als zehn Tore - Arnautovc ist also neuer Rekord-Torschütze der "Potters".

Von Hughes setzte es nach dem Spiel Extralob für den Außenspieler: "Er hat ausgezeichnet gespielt und das Tor schön erzielt."


Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare