Tottenham schlägt Manchester United

Aufmacherbild Foto: © getty

Tottenham Hotspur bleibt im Rennen um den Premier-League-Titel.

Die Londoner feiern am 33. Spieltag einen 3:0-Heimsieg gegen Manchester United und bleiben damit fünf Runden vor Schluss sieben Punkte hinter Tabellenführer Leicester City auf Platz zwei.

Dele Alli (70.), Toby Alderweireld (74.) und Erik Lamela (76.) fixieren innerhalb nur weniger Minuten den ersten Heimsieg der Spurs gegen Manchester United seit Mai 2001. Kevin Wimmer sitzt nach Vertonghens Comeback nur auf der Bank der Hausherren.

Manchester United liegt nach der Niederlage bereits vier Punkte hinter Stadtrivale City, das momentan den CL-Qualifikationsplatz belegt, auf Rang fünf. Nur einen Zähler dahinter lauert West Ham.




LAOLA Meins

Premier League

Verpasse nie wieder eine News ZU Premier League!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

LAOLA Meins

Manchester United

Verpasse nie wieder eine News ZU Manchester United!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare