Schweinsteiger zur zweiten Mannschaft versetzt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Jose Mourinho untermauert seine mangelnde Begeisterung für Bastian Schweinsteiger und schickt den nun 32-Jährigen ausgerechnet an seinem Geburtstag zur zweiten Mannschaft von Manchester United.

Der zurückgetretene DFB-Kapitän muss seinen Spind bei den Profis räumen und ab sofort mit dem Nachwuchs trainieren. Ein weiteres Indiz dafür, dass der Neo-United-Coach trotz zweier Jahre restlicher Vertragszeit nicht auf den Deutschen baut.

Die "Daily Mail" spekuliert mit Interesse aus Italien.

So sollen sowohl der AC Milan als auch Stadtrivale Inter selbiges an Schweinsteiger bekundet haben.

Nach dem Testspiel gegen Galatasaray Istanbul gab Mourinho dem hauseigenen Sender "MUTV" ein Interview, in dem er sagte: "Spieler, mit denen ich nicht plane, setze ich nicht eine Minute ein. Und ich behalte sie auch nicht im Kader."


Zumindest Philipp Lahms Begeisterung für Schweinsteiger ist ungebrochen:


LAOLA Meins

Manchester United

Verpasse nie wieder eine News ZU Manchester United!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare