Stoke: Arnautovic beweist Trainingseifer

Aufmacherbild Foto: © getty

Marko Arnautovic beweist einmal mehr, dass er sich bei Stoke City vom Skandalboy zum Musterprofi entwickelte.

Potters-Geschäftsführer Tony Scholes verrät, dass der 27-Jährige seinen Urlaub vorzeitig beendete: "Marko kehrte eine Woche früher ins Training zurück. Eigentlich war geplant, dass er erst mit dem Trainingslager in den USA zur Mannschaft stößt."

Kurz danach verlängerte der Nationalspieler seinen Vertrag bis 2020. "Das waren großartige Nachrichten für alle Stoke-Fans", so Scholes.

Der Stoke-Boss macht drei Gründe für die Entscheidung des Wieners aus: Seinen hohen Stellenwert beim Klub, seine Beziehung mit Trainer Mark Hughes und die großen Zukunftsambitionen des Vereins.

"Natürlich hatten wir Angst, dass er uns verlassen könnte", sagt Scholes. "Jetzt sind wir froh, dass er sich für uns entschieden hat. Er hat erkannt, was er an unserem Verein hat. Auch sein Verhältnis zum Trainer war ein Schlüsselfaktor."

 

VIDEO: Schau Arnautovic beim Golfen zu!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare