Rooney-Doppelpack reicht United nicht

Aufmacherbild
 

Manchester United muss sich am 21. Premier-League-Spieltag bei Newcastle United trotz zweimaliger Führung mit einem 3:3 begnügen.

Die Red Devils liegen durch einen von Rooney verwandelten Elfmeter (9.) sowie ein Linegard-Tor (38.) bereits 2:0 voran. Durch Wijnaldum (42.) und einen Mitrovic-Elfer (67.) kommen die Hausherren aber zurück. Auch auf die neuerliche Führung durch Rooneys zweiten Treffer (79.) finden die Magpies in Person von Dummett (90.) die passende Antwort.

Großer Jubel herrscht indes in Birmingham. Das abgeschlagene Tabellenschlusslicht Aston Villa feiert mit einem 1:0 über Crystal Palace den erst zweiten Saisonsieg. Der erste war Villa in Runde eins gelungen. Goldtorschütze ist Lescott (58.) per Kopf. Palace-Keeper Hennessey sieht dabei alles andere als gut aus.

West Ham dreht die Auswärtspartie bei Bournemouth nach 0:1-Rückstand in der Schlussphase noch in einen glatten 3:1-Sieg. Die Treffer der Hammers erzielen Payet (67.) und Valencia (74., 84.).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare