Ranieri bedankt sich bei Chelsea-Coach Hiddink

Aufmacherbild Foto: © getty

Leicester-Meistercoach Claudio Ranieri beweist Größe.

Am Abend seines wohl größten Triumphs als Trainer bedankt sich der Italiener per Telefon bei Chelsea-Coach Guus Hiddink für den tollen Kampf der "Blues" beim 2:2 gegen Tottenham. "Er hat nicht viel gesagt. Aber fünfmal Danke", verrät der Niederländer. "Seine Stimme hat ein bisschen gezittert."

Ranieri verpasste die Fixierung des Meistertitels, da er nach einem Besuch bei seiner 96-jährigen Mutter in Italien gerade im Flugzeug auf dem Rückweg nach England war.

Nach der Landung, etwa eine Stunde nach Abpfiff zwischen Chelsea und Tottenham, rief er seinen Trainerkollegen an, um sich zu bedanken.


Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare