Pogba soll sich mit den "Red Devils" einig sein

Aufmacherbild
 

Ein Wechsel von Paul Pogba zu Manchester United nimmt konkrete Formen an. Der Franzose soll sich mit den "Red Devils" bereits geeinigt haben.

"Gianluca di Marzio" und Tancredi Palmeri, Journalist bei der "Gazzetta dello Sport", berichten übereinstimmend, dass der 23-Jährige einem jährlichen Netto-Gehalt von 13 Millionen Euro zugestimmt hat.

Noch müssen sich die Engländer aber mit Juventus einigen. Es wird erwartet, dass der neue Klub von Trainer Jose Mourinho nach dem Ende der EM ein Angebot abgibt.


Angeblich will United der "alten Dame" eine Ablösesumme von 120 Millionen Euro bieten. Zudem soll Pogba-Berater Mino Raiola 25 Millionen Euro kassieren. Damit wäre Pogba der teuerste Fußballer der Welt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare